Mauritius-Urlaub mit Kindern - Tipps & Infos

Mauritius entdecken mit Kind und Kegel

Mauritius ist ein Traumziel – keine Frage. Lange weiße Sandstrände, eine atemberaubende Natur, warmes, blaues Wasser und ganzjährig sommerliche Temperaturen locken unzählige Touristen auf den Inselstaat im Indischen Ozean. Doch eignet sich Mauritius auch für einen Familienurlaub?

Ist Mauritius kinderfreundlich?

Die Antwort lautet: Ja! Die Mauritier sind entspannt und offen und haben selbst viele Kinder – sechs oder mehr sind keine Seltenheit in dem Inselstaat.

Anreise

Wer nach Mauritius will, muss einen elfstündigen Flug in Kauf nehmen. Mit kleinen Kindern kann das lang werden. Um die Zeit so kurz wie möglich zu halten, sollte ein Nonstop-Flug gebucht werden – am besten nachts.

Direktflüge nach Seewoosagur auf Mauritius gibt es das ganze Jahr über von Frankfurt, London oder Paris aus. Übrigens: Die Zeitverschiebung beträgt +3 Stunden im Winter beziehungsweise + 2 Stunden im Sommer zur MEZ.

Unterkünfte

Die Insel bietet zahlreiche top ausgestattete Resorts, die auch für Familien geeignet sind. Spezielle Familienhotels mit Kinderclubs sind ebenfalls vorhanden. Alternativ kann man auch sein eigenes kleines Ferienhaus mit Pool buchen.

Bus, Mietwagen oder Taxi

Wer plant, mit Kleinkindern per öffentlichen Verkehrsmittel die Insel zu erkunden, sollte Geduld mitbringen. Die Fahrtzeiten des Busfahrplans sind nur Richtwerte. Zudem gibt es auf der Insel nur eine Schnellstraße.

Alternativ können sich Mauritius-Urlauber ein Auto mieten. Aber Vorsicht: Auf Mauritius herrscht Linksverkehr! Eine weitere Möglichkeit, um sich Sehenswürdigkeiten anzusehen ist die Anmietung eines Taxis. Pro Tag kostet das umgerechnet etwa 65 Euro.

Reisezeit

Was das Klima angeht sind die Wintermonate (Mai bis Oktober) die beste Reisezeit. Das ist auch die offizielle Hauptsaison auf Mauritius. Günstigere Angebote gibt es während der Sommerzeit von November bis April. Das Klima ist dann zwar feuchter und es kann zu Wirbelstürmen kommen. Dennoch sind die Temperaturen warm bis heiß und die Sonne scheint bis zu neun Stunden am Tag. Vor allem von März bis April und Oktober bis November sind die Preise für Flüge und Unterkünfte deutlich günstiger.

Essen und Trinken

Die Landesküche der Mauritier ist vor allem geprägt von französischen, indischen und kreolischen Einflüssen. Nahrungsmitteln sollten immer gekocht oder geschält verzehrt werden. Wichtig: Unbedingt Fliegen von den Nahrungsmitteln fernhalten.

Das Leitungswasser hat auf Mauritius keine Trinkwasserqualität. Daher ist es ratsam, nur originalverpackte und möglichst kohlensäurehaltige Getränke in Flaschen oder Dosen zu konsumieren. Alternativ kann auch Wasser gründlich abgekocht werden. Auch zum Zähneputzen oder Waschen von Obst sollte kein Leitungswasser genutzt werden.

Mücken

Auf Mauritius können Mücken Krankheiten wie Dengue- oder Chikungunya-Fieber übertragen. Ein Malaria-Risiko besteht nicht. Eine Impfung oder medikamentöse Prophylaxe ist nicht möglich. Um sich ausreichend vor den Mücken zu schützen, sollte man auch tagsüber die Arme, Beine und Füße mit Kleidung bedecken und sich mit einem DEET-haltigen Antimückenmittel einsprühen. Zudem ist ein Mückennetz über dem Bett ratsam.

Wichtig: Mückenstiche nicht aufkratzen! Zudem sollte man das Tragen von greller oder schwarzer Kleidung vermeiden. Auch auf starkes Parfüm, Deo oder Aftershave sollte verzichtet werden, da die Duftstoffe Mücken anlocken können.

Impfungen und Infektionen:

Neben dem üblichen Impfschutz wird eine Impfung gegen Hepatitis A empfohlen.

Ein erhöhtes Infektionsrisiko besteht für:

  • Darminfektionen
  • Bilharziose
  • Hepatitis A

Medizinische Versorgung

Die medizinische Versorgung auf Mauritius ist ausreichend. Es gibt einige Krankenhäuser sowie oftmals einen medizinischer Notdienst vor Ort. Die beste medizinische Versorgung erhält man in den wenigen privaten Kliniken.

Wichtig: Vor Reiseantritt sollte eine gültige Auslandskrankenversicherung mit Rückholoption abgeschlossen. Sollte der Nachwuchs regelmäßig Medikamente einnehmen, ist es aufgrund der Einfuhrverbote diverser Medikamente ratsam, ein ärztliches Rezept mitzunehmen, das den Besitz der Medikamente (in der Originalpackung!) rechtfertigt.

Reiseapotheke

Wer mit Kindern reist, sollte von zuhause in jedem Fall eine Reiseapotheke mitnehmen.

In die Reiseapotheke gehören:

  • Mittel gegen Durchfall
  • Wund- und Desinfektionsmittel
  • Mückenschutz (Spray, Gel, Creme, Wirkstoff je nach Alter des Kindes)
  • Mittel gegen Sonnenbrand und Insektenstiche
  • Fieberzäpfchen

Was das Baby braucht:

  • Babytrage oder Tragetuch
  • Reise-Buggy
  • Reisewasserkocher
  • sterile Reinigungstücher für unterwegs
  • Sonnenhut, Badekleidung, T-Shirts und Hosen mit genügend UV-Schutz
  • ausreichend Sonnenmilch für Babys
  • ausreichend Windeln und Schwimmwindeln
  • Milchpulver und Fläschchen

Tipps für Ausflüge

Natürlich bieten die Stränden und das blaue Wasser die größte Attraktion – vor allem für Kinder. Doch Mauritius hat noch viel mehr zu bieten. Hier ein paar Tipps für spannende Ausflüge auf der Insel.

  • Mauritius Botanischer Garten Pamplemousse
  • La Vanille Nature Park mit Krokodilen und Riesenschildkröten
  • Mauritius Aquarium in Pointe aux Biches
  • Zuckerfabrik und Museum Beau Plan
  • Casela Naturpark mit den Themenwelten Safari, Natur, Berge und Wasser
  • Domaines Les Pailles – Nachbau einer früheren Zuckerfabrik ,Windmühle, Rum-Brennerei, Gewürzgarten und Reiterhof
  • Delfintour mit einem Katamaran (Start in Tamarin)
  • Big Stones Freizeitpark mit Aktivitäten wie Kinder-Quad, Laser-Autoboot, Tretboot, Hand-Boot, Seilrutschen, Inlineskaten und einem Mini-Zoo mit Pfauen, Hirsche, Papageien, Ziegen und Kälbern
  • Unterwasser-Spaziergang, um die Unterwasserwelt zu Fuß zu erkunden (ab 10 Jahre)

Zurück

Über uns

Bei uns finden Sie Tipps für Ihren nächsten Urlaub auf Mauritius, Hintergrund-Informationen zum Land, sowie günstige Reise-Angebote nach Mauritius. Unser Redaktionsteam durchstöbert täglich das Internet und spürt für Sie die günstigsten Hotel-, Flug- und Pauschalreisen für Ihren Mauritius-Urlaub auf.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

 

Reise­magazin

Reiseziele

Reisetipps